Kärnten läuft (21.8.2016)

Kaernten210816

Kärnten Läuft 2016 war wieder ein stimmungsvolles und wirklich hochkarätiges Lauffest. Die Teilnehmer nehmen tolle Bilder, emotionale Eindrücke und großartige Erinnerungen an ein gelungenes Laufwochenende aus Kärnten mit.

Bei wechselnder Bewölkung, hoher Luftfeuchtigkeit und Temperaturen um 20 Grad, ist als Höhepunkt von „Kärnten Läuft“, der 15. Wörthersee Halbmarathon am 21. August über die Bühne gegangen.

Geprägt war das Rennen vor allem von der hohen Luftfeuchtigkeit, mit der die Athleten zu kämpfen hatten und die wohl auch einen neuen Streckenrekord verhinderte.

Peter Kirui gewinnt Halbmarathon
Bei dem mehr als spannenden Rennen konnte sich Favorit Peter Kirui aus Kenia in einem packenden Finale gegen seinen Landsmann Nordert Kigen durchsetzen. Den Streckenrekord (59:45 – Ronoh Geoffrey / KEN / 2014) verfehlte der Kenianer mit einer Zeit von 01:00:47 nur ganz knapp. Benard Bett schaffte es als Dritter aufs Podium.

Knapp nach Peter Kirui finishte auch ich mit 1:54:12  (Ergebnisliste).

 

Urkunde

Nach dem Erlebnis im Vorjahr (Einriss des Hüftbeugers) habe ich mich mit dieser Veranstaltung wieder versöhnt.