Meinung zum Runnersworldthema des Monats Dezember

Eigentlich höre ich sehr gerne Musik. Besonders das Krafttraining im Fitnessstudio mache ich immer mit Musik. Das motiviert mich und ich richte auch die Musik nach den Übungen. Wenn ich im Winter am Laufband trainiere, dann höre ich oft flotte Sommermusik. Das versetzt mich in Sommerlaune. Als „echter“ Läufer bin ich weder Purist, noch Naturfreak. Ich laufe z.B. gerne in der Stadt (Wien). Laufen mit Kopfhörer finde ich gefährlich, da man die Umwelt akustisch nicht wahrnehmen kann (z.B. Verkehr). Das ist mir zu gefährlich, da genieße ich lieber den Sound der Natur.