Das Marathonwochenende in Berlin (15.-16.9.2018)

Mit einer guten Perfomance konnte ich mein Comeback realisieren. Die Zeit 03:57:31 ist angesichts der Umstände, dass ich ja verletzt war, gar nicht so schlecht. Es ist auch bei entsprechendem Training und bei guter Gesundheit sicher noch Luft nach oben.
Ich habe aber gelernt, dass Gesundheit sehr wichtig ist, deshalb bin ich mit dem Erreichten sehr glücklich und ich würde mich freuen, wenn es weiter bergauf geht.

Weitere Berichte zum Lauf folgen!
Ganz viele Fotos findest du wie immer unter Fotos.
Details unter Ergebnisse.