VCM Winterlaufserie 1. Lauf

Mit einen knackigen Halbmarathon bei eher unangenehmem Wind startete ich in die VCM Vorbereitung. Das Ziel unter 1:50 zu laufen habe ich gerade noch erreicht (1:49:14). Meine Performance lässt aber noch sehr zu wünschen übrig.
Trotzdem haben mir die langweiligen Runden im Prater Spaß gemacht, weil die Stimmung gut war.

Wenig Winter, aber viel Wind gab es bei der VCM Winterlaufserie im Wiener Prater. Über 700 gemeldete Läuferinnen und Läufer sind mit Schwung und Motivation ins Laufjahr 2019 gestartet. Wer die Bedingungen und den Wettkampf gemeistert hat, nimmt emotionalen Rückenwind mit ins weitere Training.

Der erste von diesmal vier Vorbereitungsbewerben auf den Vienna City Marathon ging bei leichten Plusgraden über die Bühne. Die Läuferinnen und Läufer waren auf schneefreier und trockener Laufstrecke unterwegs, manche sogar in kurzen Hosen – ein starker Kontrast zu riesigen Schneemengen, die es im Alpenraum gibt.

Mehr Fotos hier

Winterlaufserie


Der Winter ist ja nur dann schön, wenn man auch die Winterlaufserie absolviert. 4 Halbmarathons sind ja ein Spaziergang, wenn man dann am 7.4.2019 die doppelte Distanz läuft.

 

 

 

 

Die VCM Winterlaufserie ist ein Winterlaufcup der von den Veranstaltern des Vienna City Marathons durchgeführt wird.

In den Monaten Jänner, Februar und März werden in Summe vier Winterläufe von 7 bis 28 Kilometer durchgeführt.

Die Starter können dabei zwischen einem 7km-Lauf, 14km-Lauf und einem Halbmarathon wählen. Welche Distanz sie bestreiten wollen, müssen sie allerdings nicht vor dem Lauf entscheiden, sondern währenddessen. Denn gelaufen wird eine 7 km Runde in der Prater Hauptallee. Jedem Teilnehmer steht es frei ob er eine, zwei oder drei Runden laufen möchte. Beim 4. Termin gibt es zudem die Möglichkeit 28 km zu bestreiten.

Der Kurs in der Prater Hauptallee ist vollkommen flach und zum größten Teil von Wind geschützt.

Die VCM-Winterlaufserie findet seit dem Jahr 2009 statt.

Wintertraining Dreikönigstag

Jänner und Februar sind trainingsmäßig nicht gerade meine Lieblingsmonate. Es ist kalt, windig, nass, gatschig, … grauslich.

Bei meinem „langen“ (war ja noch nicht wirklich lang – 22k) Dauerlauf am 6.1.2019 kam alles zusammen. Jetzt wird die Basis für das Frühjahr  gelegt.

Makrozyklus 2019

Nachdem ich den ersten Teil meines Makrozyklus 2019 her gezeigt habe, kann ich nach dem Losverfahren Berlin (ich wurde für Berlin 2019 ausgelost) nun auch den Rest hier veröffentlichen.

Ein paar kleine Läufe könnten dazukommen, fix sind die beiden Marathon – ganz klassisch:

Frühjahr: Vienna City Marathon 

Herbst: Berlinmarathon 


Der Makrozyklus

Trainingspläne findest du wie immer hier.