50er Feier

Am 26.10.2017 feierte ich im Gh. Neunläuf meinen 50er. Es war ein gute Stimmung und ich bekam viele tolle Geschenke:

Mehr Fotos hier.

Was derzeit so läuft

Seit einigen Wochen gehe ich ohne Krücken. Das Bein ist wenig belastbar und mein Gehen ist ein Humpeln.

Derzeit ist an Laufsport wenig zu denken, ich betreibe mir meine Zeit im Fitnessstudio und trainiere dort alles außer Beine.

Schwimmen und Radfahren ist möglich, Ende Juli beginnt eine Sportphysiotherapie.

Und jetzt bin ich grad auf Madeira.

 

Zusammenfassung der letzten Wochen

So nun einmal ein kurzes Resumee mit einigen kleineren subjektiven Empfehlungen für die mitlesenden Sportkollegen, die es in einer gewissen Regelmäßigkeit ja auch erwischt.

Orthopädisches Krankenhaus Speising: Vom Allerfeinsten, was Fachkompetenz, Genauigkeit und Betreuung betrifft. Auch das Essen ist gut und es ist kein Problem auf der allgemeinen Klasse zu liegen. Ärzte und auch betreuende Ärzte stehen für längere Gespräche und Fragen zur Verfügung. Man könnte fast glauben, man sei in einem Hotel.

Dr. Karamat: Wahlarzt (€120/100), hat viel Zeit, Diagnose war bereits vor MRT-Befund richtig, Medikation gut eingestellt, Termine sofort (man kann auf Band sprechen und wird auch umgehend zurückgerufen), schneller Termin in Speising war möglich, Therapie hat perfekt gegriffen, zumindest aus heutiger Sicht.

Dr. Kristen: Kassenarzt. Leiter der Sportklinik, Sportler und Sportorthopäde. Er hat vollstes Verständnis für alle Probleme der Sportler, da er Selbst Sportler ist in sein gesamtes Team (inkl. Physioteam) beinah alle Sportarten abdeckt (vom Surfen bis Ironmantriathlon) und daher ein Grundverständnis da ist, wenn man nach einer Sportverletzung wieder den Einstieg schaffen will. Dr. Kristen hat auch ein Ultraschallgerät in in der Ordination, mit dem er Kleinigkeiten sofort abklärt. Das Physioteam, leider freiberuflich und zu bezahlen, kann mit wenigen Sitzungen Beschwerden lindern und auch Training nach Verletzungen, etc. planen. Ich habe das schon 2x sehr gute Erfahrungen gemacht und bereite auch das „Comeback“ mit den Therapeuten vor. Zusätzlich zu allem ist auch jeden Montag die Bandagisterei Relota in der Ordination, deren Einlagen und Mitarbeiter durch Freundlichkeit und Flexibilität kaum zu überbieten sind.

MRT Mistelbach: Ist privat zu bezahlen, keine Wartezeit, sofortige Termine, sofortiger Befund, Ärztin erklärt auch den Befund und kommentiert die Bilder, sehr freundlich. Kosten: 180€

MRT Bader (Speising): Auf Wahlarztbasis (ca. 60€ zu bezahlen), Termin dauert ca. 1 Woche, schönes Ambiente, schneller Befund. Empfehlenswert, wenn man nicht privat zahlen möchte und einen raschen Termin braucht.

Dr. Wiesinger: mein Hausarzt, leider derzeit der einzigen Kassenarzt in Laa, trotzdem werden alle Patienten freundlich betreut, viel Zeit für die einzelnen Patienten, flexibel und schnell bei Befunden, z.B. Blutbild (alles am nächsten Tag), perfektes Ordinationsteam und gutes Zeitmanagement.